contra - Fachstelle gegen Frauenhandel in Schleswig-Holstein

contra ist eine Beratungsstelle für Frauen, die von Frauenhandel betroffen sind – von Frauenhandel in die Prostitution, in ausbeuterische Arbeitsverhältnisse oder von Heiratshandel. Wir beraten, begleiten und unterstützen Frauen – Migrantinnen und deutsche Frauen – muttersprachlich, kostenlos, anonym und in ganz Schleswig-Holstein mobil und an jeweils dem Ort, an dem sie Unterstützung benötigen.

Für Angehörige, Behörden und Institutionen bieten wir Fachberatung an.

Informations- und Beratungsangebote

Beratung bei:

  • Zwangsprostitution
  • Ausbeutung und Gewalt in der Prostitution
  • Arbeitsausbeutung, z.B. in privaten Haushalten, in der Pflege, in der Landwirtschaft, im Hotel- und Gaststättenbereich und als Au-Pair
  • Heiratshandel
  • Bei Zwangsheirat vermitteln wir an zuständige Beratungsstellen in Schleswig-Holstein.

Wir beraten, begleiten und unterstützen betroffene Frauen in ihrer Muttersprache und vor Ort durch:

  • psychosoziale Beratung und Stabilisierung
  • Notfall- und Erstversorgung
  • sichere Unterbringung
  • Klärung aufenthalts- und sozialrechtlicher Fragen
  • Begleitung zu Behörden
  • Vermittlung medizinischer Versorgung, Rechtsberatung, therapeutischer Hilfe
  • Zeuginnenbegleitung und Begleitung in Zivilrechtsverfahren
  • Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • Reise- und Rückkehrhilfe, Vermittlung zu Beratungsstellen im Herkunftsland.

Wir arbeiten mit den 46 Fachberatungsstellen gegen Frauenhandel im Bundesgebiet zusammen, wodurch bei Gefährdung zeitnah ein Wechsel in ein anderes Bundesland ermöglicht werden kann.

Weitere Angebote der Einrichtung

  • Fachberatung für KooperationspartnerInnen, Angehörige und UnterstützerInnen
  • Kooperation mit Behörden, Landesministerien und Netzwerken der Sozialen Arbeit
  • Fachreferate zum Thema Frauenhandel, Gremienarbeit, Veranstaltungen
  • Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und regionalen Netzwerken über den Förderverein contra e.V.

Contra ist Mitglied im KOK – Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.