Frauenberatungs- und Fachstelle bei sexueller Gewalt.

Frauennotruf Kiel e.V

Das Angebot vom Frauennotruf in Kiel/Plön richtet sich an Frauen, die sexuelle Gewalterfahrungen im Erwachsenenalter oder in der Kindheit erfahren haben. Das Beratungsangebot gilt ebenfalls für Angehörige und professionelle UnterstützerInnen. Das Angebot ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch kann die Beratung anonym durchgeführt werden.

Beratungsthemen

  • Sexueller Missbrauch in der Kindheit
  • Vergewaltigung
  • Sexuelle Belästigung (z.B. am Arbeitsplatz oder im Alltag)
  • Sex. Missbrauch in Abhängigkeitsbeziehungen (z.B. durch Ärzte, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Erzieher etc.)
  • Rituelle Gewalt
  • Kriegsvergewaltigung

Informations- und Beratungsangebote

  • Krisenintervention
  • Telefonische Beratung
  • Beratung und Therapie
  • Gruppenangebote
  • Unterstützung bei der Suche nach TherapeutInnen, ÄrztInnen, Kliniken oder AnwältInnen
  • Begleitung im Strafverfahren
  • Begleitung zu Ämtern, ÄrztInnen etc.
  • Fachberatung und Fortbildungen

Weitere Angebote

Für Institutionen, Schulen oder professionelle Einzelpersonen bietet die PETZE des Frauennotrufs

  • Fortbildungen und Fachsupervision
  • Informationsmaterialien und Fachbibliothek
  • Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Schulische Prävention von sex. Missbrauch an Mädchen und Jungen

Die Beratungsstelle im Kreis Plön ist anerkannte Beratungsstelle nach § 201a LvwG (Gewaltschutzgesetz und polizeiliche Wegweisung)

Die Räumlichkeiten in Kiel sind barrierefrei.

Der Verein ist Mitglied im

  • Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff)
  • Paritätischer Wohlfahrtsverband