Neumünster - Notruf und Fachberatung

für häusliche und sexualisierte Gewalt e.V.

Die Angebote des Notrufs Neumünster richten sich an Frauen und Mädchen ab 16 Jahren bei allen Formen gewalttätiger Übergriffe aus der Kindheit oder der gegenwärtigen Lebenssituation.

Betroffene können sich an uns wenden bei folgenden Beratungsthemen

  • körperliche, seelische und sexualisierte Gewalt
  • häusliche Gewalt in Partnerschaft und Familie
  • Bedrohung, Stalking, Mobbing
  • sexuelle Belästigung, z. B. am Telefon, am Arbeitsplatz, im Internet, in der Schule
  • Vergewaltigung oder versuchte Vergewaltigung
  • sexuellem Missbrauch in der Kindheit
  • K.O. – Tropfen
  • rituellem Missbrauch

Unsere Informations- und Beratungsangebote sind

  • persönliche und telefonische Beratung, kurzfristig, vertraulich, kostenfrei
  • Krisenintervention
  • therapeutisch-orientierte Beratung nach Traumatisierung
  • Informationsvermittlung, z. B. zur Anzeigenerstattung, Gerichtsverfahren oder den Möglichkeiten des Gewaltschutzgesetzes
  • Begleitung zu Prozessen, Polizei, ÄrztInnen, AnwältInnen, Institutionen
  • Fachberatung und Fortbildung für professionelle Helferinnen
  • Prävention, Seminare, Vorträge und Unterrichtseinheiten
  • Öffentlichkeitsarbeit

Der Notruf ist anerkannte Beratungsstelle nach häuslicher Gewalt im Sinne des §201a LVwG (Gewaltschutzgesetz und polizeiliche Wegweisung)

Der Verein ist Träger der Koordination des Arbeitskreises KIK Neumünster gegen häusliche Gewalt.

Die Fachberatungsstelle ist Mitglied im

  • Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff)
  • Paritätischen Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein